Aktuelles

"Bibellounge und Knäckebrot"

Mittwoch, 10. Juli 2019, 19 Uhr: Herzliche Einladung zu Bibellounge und Knäckebrot!

 

Wir wollen uns von Gottes Wort ansprechen lassen und uns darüber austauschen, was Gott uns damit heute sagen will. Im Mittelpunkt steht dabei das Evangelium des nächsten Sonntags, dieses Mal die Taufe Jesu und damit auch unsere eigene Taufe. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, das Gespräch bei einem einfachen Abendessen fortzusetzen.

 

Ort: Kommunität der Missionsärztlichen Schwestern im ehemaligen Pfarrhaus von St. Barbara

 

Herzliche Einladung von Sr. Ursula, Sr. Belen und Sr. Mariotte!

Tauftermine in St. Barbara

Da in St. Barbara kein eigener Priester vor Ort ist, kann nur zu festgelegten Terminen getauft werden, damit auch sicher ist, dass ein Priester kommen kann.

 

Hier ist der nächste Tauftermin, für den in unserer Kirche Taufen angemeldet werden können:

Nächste Tauftermine:

29.09.19 um 11:15 Uhr

20.10.19 um 11:15 Uhr

 

 

Zudem können Taufen aber auch mit der ganzen Gemeinde während der Sonntagsmesse um 9:30 Uhr gefeiert werden. Terminabsprachen hierzu sind ebenfalls im Gemeindebüro möglich.

Glaubensgesprächskreis St. Barbara

Jeweils am letzten Mittwoch des Monats, um 18.00 Uhr, sind alle Interessierten zum Glaubensgesprächskreis eingeladen. Das Programm ist vielfältig: Neben lebensnahen Gebeten gibt es mal Meditationen, mal Gesprächen zu Texten aus der Bibel und anderer Literatur und immer einen Austausch über Gott in unserem Alltag.

 

In gemütlicher Atmosphäre darf hier über alle Bereiche des Glaubens diskutiert werden. Ausklingen lassen wir den Abend mit leckeren Kleinigkeiten und fröhlichen Gesprächen über Gott und die Welt.

 

Wir treffen uns in der Unterkirche, im Blauen Salon am 24. Juli um 18 Uhr.

Herzlich willkommen!

Salon-Patchwork-Quilter

Seit Februar 2019 gibt es nicht mehr nur unser beliebtes Wollcafé am Donnerstagabend, sondern einen weiteren Treff für Nähbegeisterte: den Salon-Patchwork-Quilter. Hier treffen sich an jedem Dienstag von 9-12 Uhr Frauen im Blauen Salon der Unterkirche, denen es Patchworkdecken (Quilts) besonders angetan haben.

 

"Unser Motto lautet: Stoffe zerschneiden, sie wieder originell zusammensetzen, um daraus neue (Kunst-)Werke entstehen zu lassen!"

 

Wenn Sie auch Interesse am Nähen haben oder Ihre kreativen Ideen verwirklichen möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Sie sollten jedoch schon etwas Näherfahrung haben und Ihre eigene Nähmaschine mitbringen. Kommen Sie einfach vorbei!

Zeit gemeinsamen Schweigens

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie jemanden so gern mögen, dass Sie immer gern in seiner oder ihrer Nähe sind? Dass Sie die Nähe des oder der Anderen suchen, weil sie Sie ruhig, entspannt und fröhlich macht? Gott muss es wohl mit uns so gehen, denn er ist uns näher, als wir ahnen. Und wenn Sie bewusst Gottes Nähe suchen, hilft Schweigen sehr. Das können Sie allein zu Hause tun, aber gemeinsam schweigt es sich besser. Denn Jesus hat versprochen: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

 

Zu dieser besonderen Form des Gebets laden wir jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr herzlich ein: Gemeinsam schweigen wir eine Stunde lang.

 

Wir hören gemeinsam auf die Stille, auf das, was sich in uns bewegt, auf das was Gott in der Stille mitteilen möchte. Wir sind ganz Ohr, wenn wir (noch) nichts hören.

Ökumenische Segensfeiern für Neugeborene

In diesen Segensfeiern möchten wir Ihrem Kind und Ihnen als Vater, Mutter und Familie Gottes Segen zusprechen! Eingeladen sind alle Familien mit Babys und alle, die sich ihnen verbunden fühlen. Die Segensfeier dauert etwa eine halbe Stunde. Sie müssen sich nicht anmelden.

 

Die nächsten Segensfeiern für Familien mit Babys im Duisburger Norden finden statt:

 

01.09. um 15 Uhr

in der Kirche St. Joseph

Rennerstr. 16 - 47166 DU

 

 

Ansprechpartnerinnen:

Birgit Brügge

Pfarrerin
0203 – 75 96 97 01
birgit.bruegge[at]ekir[dot]de

Sr. Mariotte Hillebrand
Pastoralreferentin
0203 – 48 45 51 65
mariotte.hillebrand[at]freenet[dot]de


Die Zukunft der Kirche in Hamborn - Votum vom Bischof bestätigt

Das Votum zum Pfarreientwicklungsprozess wurde von Kirchenvorstand, Pastoralteam und Pfarrgemeinderat beschlossen und dem Bischof übergeben und steht nun auch hier als Download zur Verfügung.

 

Ausgangssituation für den Pfarreientwicklungsprozess sind die spürbaren Veränderungen innerhalb unserer Gesellschaft, die einen Rückgang der Zahl der Kirchenmitglieder und der Gottesdienstteilnehmer zur Folge haben. Aber auch die Zahl der Hauptamtlichen im pastoralen Dienst ist rückläufig.

Durch den Strukturwandel in den Großstädten des Bistums Essen hat sich die Bevölkerungsstruktur in Bezug auf die Zahl der Katholiken entscheidend reduziert. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat daher im Jahr 2015 alle Pfarreien im Bistum Essen zu einem Pfarreientwicklungsprozess aufgerufen, um sich den gesellschaftlichen Veränderungen zu stellen und eine Zukunftsvision für ihre Kirchengemeinden zu entwickeln.

Download
Votum zum Pfarreientwicklungsprozess in der Großpfarrei St. Johann
BE-0282_PEP-Broschuere_St_Johann_A4_RZ_W
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Bischofsbrief zur Bestätigung des Votums