Aktuelles

Spendenbescheinigungen

Die Spendenbescheinigungen des Fördervereins für das Jahr 2018 sind nun alle fertiggestellt!

 

Sie können in der Sakristei bzw. im Gemeindebüro abgeholt werden. Alle nicht abgeholten Bescheinigungen werden in den nächsten Wochen postalisch zugestellt - Selbstabholen hilft also erneut dem Förderverein, indem Versandkosten gespart werden können.

 

Allen Mitgliedern des Fördervereins und allen weiteren Spendern herzlichen Dank für ihren Beitrag zum Erhalt der Kirchen- und Gemeinderäume am Standort St. Barbara! Allein durch Ihre und Eure Spenden besteht die Grundlage für die inhaltliche Gemeindearbeit und die vielfältigen Angebote in St. Barbara!

Kreuzwegandachten

An jedem Freitag in der Fastenzeit - ausgenommen Karfreitag - laden wir um 17:00 Uhr zur Kreuzwegandacht in unsere Barbarakirche ein.

 

Die Kreuzwegandacht hat ihren Ursprung in Jerusalem, wo christliche Pilger Jahrhunderte nach dem Kreuzestod Jesu begannen, betend den Weg nachzulaufen, den Jesus vom Haus des Pilatus hinauf nach Golgota genommen hatte. Auch fernab von Jerusalem erinnerten sich Christen an den schweren Weg Jesu und so entwickelte sich die Tradition, Kreuzwegbilder in den Kirchen aufzuhängen.

 

Auch wir wollen in der Fastenzeit bewusst auf den schweren Weg Jesu blicken, den er für uns, aber auch wegen uns gegangen ist. Unsere Kreuzwegandachten sind vielfältig - mal klassisch und mal modern, denn an jedem Freitag bereiten andere Ehrenamtliche oder Gemeindegruppen die Andacht vor.

Gesprächsabend "Mein Gottesbild"

Ist Gott für Sie

– der alte Mann mit Bart?

- das Auge, das alles sieht?

 

Welche Gottesbilder aus unserer Kindheit tragen wir mit uns herum?

 

 

Wie unser Gottesbild sich verändert, wollen wir in einem Glaubensgespräch mit Pastor Wojnarowicz vom Katholischen Bildungswerk erörtern. Wir treffen uns am 22.03.2019 von 19:30 - 21:45 Uhr in der Unterkirche.

Herzliche Einladung!

 

Garten-Aktionstag

"Denn vorbei ist der Winter, verrauscht der Regen. Die Blumen erscheinen im Land, die Zeit zum Singen ist da." (Hld 2,11.12a)

 

So schildert das Hohelied Salomos den Beginn des Frühlings. Nach den Stürmen der vergangenen Wochen ist nun jedoch nicht allein die Zeit zum Singen da, sondern auch die Zeit für den ersten Garten-Aktionstag des Jahres: Zahlreiche Äste liegen um St. Barbara herum auf der Wiese und zwischen den Sträuchern und das letzte Herbstlaub liegt noch zwischen Hecken und Sträuchern.

 

Am Samstag, dem 30.03.2019, treffen wir uns daher um 11 Uhr, um die Grünanlagen "frühjahrsfit" zu machen. Jede helfende Hand ist herzlich willkommen!

Ostertrödel an Palmsonntag

Schon seit vielen Jahren laden wir an Palmsonntag im Anschluss an den Gottesdienst zu Ostertrödel und Ostercafé ein. In diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Förderverein des Kindergartens.

 

Neben zahlreichen Ständen mit Kindertrödel wie Spielwaren, Kinderbüchern und Kinderkleidung finden Sie auch Osterdekoration und andere Bastel- und Handwerksartikel. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt: Es gibt selbstgebackenen Kuchen, fair gehandelten Kaffee aus der einen Welt und Grillspezialitäten vom örtlichen Metzger. Herzliche Einladung vorbeizuschauen und zu stöbern!

 

 

Alle Gewinne von Tischvermietung und Essensständen kommen dem Förderverein unserer Kirche und dem Förderverein des Kindergartens zu Gute!

 

Tischreservierung für Verkäufer: Die Gebühr für einen Tisch beträgt 8,-€ und es ist ein selbstgebackener Kuchen für das Kuchenbuffet mitzubringen. Gewerbliche Verkäufer sind vom Ostertrödel ausgeschlossen! Interessenten melden sich bitte bei Manuela Lenk: info[at]fv-kiga-sanktbarbara[dot]de

Kar- und Ostergottesdienste

Palmsonntag

9:30 Uhr Palmweihe und hl. Messe

Wir beginnen mit der Palmweihe im Pfarrgarten und ziehen anschließend in Prozession in die Kirche, wo wir die hl. Messefeiern. Im Anschluss laden wir zum diesjährigen Ostertrödel in die Unterkirche ein.

 

Gründonnerstag

17:00 Uhr Agapefeier für Kinder

Wir laden alle Kinder ein, das Abendmahl Jesu und der Jünger nachzuerleben und so selbst gemeinsam Mahl zu halten.

20:00 Uhr Feier des letzten Abendmahls anschl. Mitbring-Agape

Am Gründonnerstag, dem Tag des letzten Abendmahls, laden wir zur hl. Messe ein. Im Anschluss an die Messe sind alle zur gemeinsamen Agape,einemgemeinsamenMahl,indenGemeindesaaleingeladen.ZurMitbring-Agape bitten wir darum, ausreichend Speisen für sich und eine weitere Person für das kalte Buffet mitzubringen. Besonders eignensich Brot, Käse, Trauben und Salate etc. Für Getränke sorgt unsere Gemeinde.

 

Karfreitag

11:00 Uhr Passionsspiel für Kinder

Beim Passionsspiel sind alle Kinder eingeladen, den Kreuzweg Jesu anschaulich nachzugehen, mitzuspielen und so des Leidens und Sterbens Jesu auf kindgerechte Weise zu gedenken. Treffpunkt am Seiteneingang der St.-Barbara-Kirche!

11:00 Uhr Kreuzweg für Jugendliche und junge Erwachsene

Der Kreuzweg Jesu - Gehst Du mit? Jesus lädt uns ein, mit ihm seinen Kreuzweg und den Kreuzweg der Menschen heute mitzugehen und in allem Leid gemeinsam Spuren der Hoffnung zu entdecken. Gehst Du mit? Treffpunkt vor dem Amtsgericht Hamborn!

15:00 Uhr Karfreitagsliturgie

Am Karfreitaggedenken wird es Leidens und Sterbens Jesu. Wir hören vom Leidensweg Jesu und der Kreuzigung und verehren das Kreuz in besonderer Weise. Wir freuen uns, wenn Sie auch in diesem Jahr Blumen zur Kreuzverehrung mitbringen.

 

Karsamstag

20:00 Uhr Osternachtfeier anschl. Osteragape im Gemeindesaal und Osterfeuer vor dem Saal

Die Osternacht feiern wir in diesem Jahr als Wortgottesdienst mit Sr. Mariotte von den Missionsärztlichen Schwestern. Im Zentrum der Osternacht stehen Jesu Auferstehung und die Weihe der Osterkerze, deren Licht Symbol für die Auferstehung ist. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zur Agape und zum Osterfeuer ein. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

 

Ostersonntag

9:30 Uhr Wortgottesdienst am Hochfest der Auferstehung des Herrn

Im Anschluss an den Gottesdienst zum Ostersonntag findet wegen der Agape in der letzten Nacht kein Kirchencafé statt.

 

Ostermontag

11:15 Uhr Hl. Messe mit dem Kirchenchor

Salon-Patchwork-Quilter

Seit Februar 2019 gibt es nicht mehr nur unser beliebtes Wollcafé am Donnerstagabend, sondern einen weiteren Treff für Nähbegeisterte: den Salon-Patchwork-Quilter. Hier treffen sich an jedem Dienstag von 9-12 Uhr Frauen im Blauen Salon der Unterkirche, denen es Patchworkdecken (Quilts) besonders angetan haben.

 

"Unser Motto lautet: Stoffe zerschneiden, sie wieder originell zusammensetzen, um daraus neue (Kunst-)Werke entstehen zu lassen!"

 

Wenn Sie auch Interesse am Nähen haben oder Ihre kreativen Ideen verwirklichen möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Sie sollten jedoch schon etwas Näherfahrung haben und Ihre eigene Nähmaschine mitbringen. Kommen Sie einfach vorbei!

Krabbelgottesdienst

Krabbelgottesdienste im Jahr 2019: 24.03.2019, 28.04.2019, 19.05.2019 und 30.06.2019

 

Einmal im Monat ist es soweit: In St. Barbara spielt sich das große Krabbeln ab. – Nein, das hat nichts mit dem gleichnamigen Trickfilm zu tun, auch nichts mit Ungeziefer, sondern eher mit den kleinsten Mitgliedern unserer Gemeinde. Die sind nämlich mit ihren Familien herzlich zum Krabbelgottesdienst eingeladen. 

 

Wobei „Krabbel“-Gottesdienst auch relativ ist, denn manche Kinder können bei ihrem ersten Besuch noch nicht richtig krabbeln, während sie bei den letzten Treffen schon tippeln oder richtig laufen konnten. Also auf das „Krabbeln“ kommt es gar nicht an. Auf was dann? Wir möchten unseren Minis Gott näher bringen, ihnen die Möglichkeit geben, Gott und den Raum „Kirche“ kennen zu lernen. Wie das? Vielleicht mag man denken, die Kleinen verstehen das eh noch nicht, und dass es erst Sinn macht, die Kinder in die Kirche zu bringen, wenn sie auch die ersten biblischen Geschichten begreifen können.

 

Wir glauben, die Kinder bekommen mehr mit, als man meint. Jetzt, in den ersten Lebensjahren, werden so viele Grundsteine gelegt, die später ihr ganzes Leben prägen und beeinflussen. Da ist es doch schön, wenn sie jetzt schon erfahren, da gibt es einen Gott, der mich liebt. In unseren Mini-Gottesdiensten (Dauer ca. 30 Minuten) singen wir gemeinsam ein paar Mitmachlieder und hören interaktiv eine Geschichte aus der Bibel. Am Ende gibt es für die Erwachsenen noch einen kleinen Impuls zum Mitnehmen. Nebenbei können die Kinder (und natürlich auch die Eltern) untereinander Kontakt aufnehmen.

 

Neugierig geworden? Dann kommen Sie doch mal ganz unverbindlich vorbei. Größere Geschwisterkinder sind natürlich auch willkommen.

Glaubensgesprächskreis St. Barbara

Jeweils am letzten Mittwoch des Monats, um 18.00 Uhr, sind alle Interessierten zum Glaubensgesprächskreis eingeladen. Das Programm ist vielfältig: Neben lebensnahen Gebeten gibt es mal Meditationen, mal Gesprächen zu Texten aus der Bibel und anderer Literatur und immer einen Austausch über Gott in unserem Alltag.

 

In gemütlicher Atmosphäre darf hier über alle Bereiche des Glaubens diskutiert werden. Ausklingen lassen wir den Abend mit leckeren Kleinigkeiten und fröhlichen Gesprächen über Gott und die Welt.

 

Wir treffen uns in der Unterkirche, im Blauen Salon am 27. März, 24. April, 22. Mai und am 26. Juni jeweils um 18 Uhr.

Herzlich willkommen!

Musical-Projekt in unserer Pfarrei

Am 07. April 2019 wird um 17:00 Uhr in der St.-Joseph-Kirche, Rennerstr. 16, das Erzählkonzert „Amazing grace“ aufgeführt. Flyer liegen in den Kirchen der Pfarrei aus.

 

„Amazing grace“ ist ein Chormusical für alle Altersgruppen mit vielen bekannten Gospelmelodien, wie: „Amazing grace“, „Joy to the world“ oder „Nobody knows“. Es stammt aus der Feder von Andreas Malessa (Texte) und Torre W. Aas (Musik). Das Musical erzählt die Geschichte von John Newton, dem Texter des weltbekannten Liedes „Amazing grace“. Er ändert sein Leben radikal, und zwar vom Sklavenschiffkapitän zu einem energischen Gegner der Sklaverei und Befürworter der Freiheit, als Pfarrer der anglikanischen Kirche.

 

Der Eintritt zum Konzert ist für die hinteren Plätze frei. Nach dem Konzert wird um eine Spende für die Kirchenmusik und zur Finanzierung des Konzertes gebeten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Platzreservierung im vorderen Bereich der Kirche in Form der Familienkarte für 2 Erwachsene mit Kindern, und der Platzkarte für Einzelpersonen. Die Karten kosten jeweils 10€.

 

Die Karten können im Pfarrbüro St. Johann bestellt und abgeholt werden (Tel. 55 42 81 oder 449 899 822).

 

Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine „After-Show-Party“ im Gemeindeheim statt. Einladung zu Begegnung und Gespräch.

"Bibellounge und Knäckebrot"

Mittwoch, 10. April 2019, 19 Uhr: Herzliche Einladung zu Bibellounge und Knäckebrot!

 

Wir wollen uns von Gottes Wort ansprechen lassen und uns darüber austauschen, was Gott uns damit heute sagen will. Im Mittelpunkt steht dabei das Evangelium des nächsten Sonntags, dieses Mal die Taufe Jesu und damit auch unsere eigene Taufe. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, das Gespräch bei einem einfachen Abendessen fortzusetzen.

 

Ort: Kommunität der Missionsärztlichen Schwestern im ehemaligen Pfarrhaus von St. Barbara

 

Herzliche Einladung von Sr. Ursula, Sr. Belen und Sr. Mariotte!

Tauftermine in St. Barbara

Da ja kein eigener Pastor vor Ort ist, kann in St. Barbara nur zu festgelegten Terminen (und während der Sonntagsmessen) getauft werden, damit auch sicher ist, dass ein Priester kommen kann.

Für die folgenden Termine können in unser Kirche Taufen angemeldet werden:

 

Tauftermine:

12.05.19 um 11:15 Uhr

23.06.19 um 11:15 Uhr

Zeit gemeinsamen Schweigens

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie jemanden so gern mögen, dass Sie immer gern in seiner oder ihrer Nähe sind? Dass Sie die Nähe des oder der Anderen suchen, weil sie Sie ruhig, entspannt und fröhlich macht? Gott muss es wohl mit uns so gehen, denn er ist uns näher, als wir ahnen. Und wenn Sie bewusst Gottes Nähe suchen, hilft Schweigen sehr. Das können Sie allein zu Hause tun, aber gemeinsam schweigt es sich besser. Denn Jesus hat versprochen: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

 

Zu dieser besonderen Form des Gebets laden wir jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr herzlich ein: Gemeinsam schweigen wir eine Stunde lang.

 

Wir hören gemeinsam auf die Stille, auf das, was sich in uns bewegt, auf das was Gott in der Stille mitteilen möchte. Wir sind ganz Ohr, wenn wir (noch) nichts hören.

Ökumenische Segensfeiern für Neugeborene

In diesen Segensfeiern möchten wir Ihrem Kind und Ihnen als Vater, Mutter und Familie Gottes Segen zusprechen! Eingeladen sind alle Familien mit Babys und alle, die sich ihnen verbunden fühlen. Die Segensfeier dauert etwa eine halbe Stunde. Sie müssen sich nicht anmelden.

 

Die nächsten Segensfeiern für Familien mit Babys im Duisburger Norden finden statt:

 

05.05. und 01.09. um 15 Uhr

in der Kirche St. Joseph

Rennerstr. 16 - 47166 DU

 

 

Ansprechpartnerinnen:

Birgit Brügge

Pfarrerin
0203 – 75 96 97 01
birgit.bruegge[at]ekir[dot]de

Sr. Mariotte Hillebrand
Pastoralreferentin
0203 – 48 45 51 65
mariotte.hillebrand[at]freenet[dot]de


Die Zukunft der Kirche in Hamborn - Votum vom Bischof bestätigt

Das Votum zum Pfarreientwicklungsprozess wurde von Kirchenvorstand, Pastoralteam und Pfarrgemeinderat beschlossen und dem Bischof übergeben und steht nun auch hier als Download zur Verfügung.

 

Ausgangssituation für den Pfarreientwicklungsprozess sind die spürbaren Veränderungen innerhalb unserer Gesellschaft, die einen Rückgang der Zahl der Kirchenmitglieder und der Gottesdienstteilnehmer zur Folge haben. Aber auch die Zahl der Hauptamtlichen im pastoralen Dienst ist rückläufig.

Durch den Strukturwandel in den Großstädten des Bistums Essen hat sich die Bevölkerungsstruktur in Bezug auf die Zahl der Katholiken entscheidend reduziert. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat daher im Jahr 2015 alle Pfarreien im Bistum Essen zu einem Pfarreientwicklungsprozess aufgerufen, um sich den gesellschaftlichen Veränderungen zu stellen und eine Zukunftsvision für ihre Kirchengemeinden zu entwickeln.

Download
Votum zum Pfarreientwicklungsprozess in der Großpfarrei St. Johann
BE-0282_PEP-Broschuere_St_Johann_A4_RZ_W
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Bischofsbrief zur Bestätigung des Votums