Gemeinsam - Kirche - Vor Ort

St. Barbara Kirche Duisburg

Herzlich willkommen,

 

auf der Internetseite der katholischen Projektgemeinde an St. Barbara in Duisburg-Röttgersbach. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Hier finden Sie aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde und zur Arbeit und den Zielen unseres Projektes.

 

Unter den Menüpunkten Aktuelles und Termine finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungshinweise. Darüber hinaus finden Sie Veranstaltungs-hinweise auch in den Gemeindenachrichten. Schauen Sie doch bei einem der nächsten Termine mal persönlich bei uns vorbei!

 

Zudem erfahren Sie hier, wie Sie Gemeinderäume für Ihre eigene Veranstaltung oder Familienfeier mieten können.

 

Informationen zum Konzept unserer Projektgemeinde, die ohne Kirchensteuermittel des Bistums unterhalten und ehrenamtlich geleitet wird, da kein Priester dauerhaft vor Ort ist, finden Sie hier. Gerne können Sie uns auch als Mitglied im Förderverein finanziell unterstützen.

 

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu unserer Gemeinde haben oder Interesse an einer Mitgliedschaft im Förderverein haben, um so zum Kirchen- und Gemeindeerhalt beizutragen, können Sie über diese Seite gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Über das Projekt

Unsere Gemeinde verfügt über keinen eigenen Geistlichen oder andere haupt-amtliche Mitarbeiter und erhält keinerlei finanzielle Mittel aus der Kirchensteuer. Alles, was in St. Barbara an Gemeinde- und Verwaltungsarbeit geschieht, wird von ehrenamtlichen Laien geleistet. Mit bischöflicher Genehmigung und der Unterstützung unserer Großpfarrei St. Johann erproben wir ein neues Gemeinde-modell, um so unsere Kirche vor Ort zu erhalten und Keimzelle christlichen Lebens in Röttgersbach zu sein.

 

Alles über unsere Gemeindestruktur, unsere Ziele und das Projekt an sich finden Sie auf der folgenden Unterseite.

Aktuelles

Wir versuchen in unserer Projekt-gemeinde ein reges Gemeindeleben zu gestalten. Unter der Rubrik Aktuelles finden Sie Informationen, Zeiten und Orte zu allen bevorstehenden Ver- anstaltungen.

Termine

In unserem Terminkalender finden Sie alle Veranstaltungen des Jahres und können sich bereits über Termine in unserer Gemeinde informieren, bevor zu diesen unter Aktuelles ausführliche Informationen bereitgestellt werden.

Gottesdienste

Das Gottesdienstangebot in St. Barbara umfasst viele verschiedene Gottes-dienst- und Gebetsformen. Die Hl. Messen am Sonntag werden von den Priestern unserer Pfarrgemeinde und zum Teil durch ehrenamtliche Gast- priester zelebriert.  Alle übrigen Gottesdienste werden allein von Laien, die vom Bistum Essen auf diesen Dienst vorbereitet wurden, geplant und auch geleitet.

 

Hier finden Sie unsere regelmäßigen Gottesdienstzeiten und Informationen zu allen besonderen Gottesdienst- und Gebetsformen.

 

 


Gemeindenachrichten

Gemeindenachrichten Projektgemeinde St. Barbara Duisburg Röttgersbach

Unsere Gemeindenachrichten er- scheinen in der Regel wöchentlich und informieren über Gottesdienste und Veranstaltung der folgenden Woche.

Die aktuellen Gemeindenachrichten und die der vorigen Woche stehen hier zum Download bereit:

Download
Gemeindenachrichten 21. Juni 2018
24.06..pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.9 KB
Download
Gemeindenachrichten 17. Juni 2018
17.06..pdf
Adobe Acrobat Dokument 737.3 KB

Barbara-Bote

Gemeindebrief Barbara-Bote Projektgemeinde St. Barbara Duisburg Röttgersbach

Der Barbara-Bote erscheint zweimal jährlich im Advent und zu Pfingsten. Dieser Gemeindebrief wird an alle katholischen Haushalte in Röttgers- bach verteilt und kann hier in digitaler Form heruntergeladen werden:

Download
Barbara-Bote Pfingsten 2018
Barbara-Bote Pfingsten18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Barbara-Bote Advent 2017 mit Flyer zur Gemeindestruktur
Barbara-Bote Advent17 u. Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Monatsimpuls Juni

 

 

Wir denken im Monat Juni besonders an alle, die erschöpft sind und ausgebrannt, die mit ihrem Alltag nicht mehr zurechtkommen und sich in Suchtgefahr befinden. Schenke ihnen die richtigen Fachleute und Begleitpersonen, dass neuer Lebensmut wachsen kann.

 

Schenkende und Beschenkte

 

Ehrenamtliche ...

 

... gehören mit ihrem Engagement zu einem großen unsichtbaren Netz von Menschen guten Willens, ohne die in unserer Gesellschaft, in unserer Kirche viele Dienste überhaupt nicht mehr möglich wären.

 

... bringen sich mit ihren jeweiligen Fähigkeiten ein. Für die Mitarbeit in der Gemeinde braucht es viele Menschen: laute und leise, spontane und nachdenkliche, tröstende und kämpfende. Alle Gaben sind wichtig.

 

... müssen nicht alles „perfekt“ machen. Manches kann man getrost in Gottes Hände zurücklegen, weil es mehr als menschliches Tun und Können braucht.

 

... müssen nicht Vollgas geben, bis sie ausgebrannt sind. Wer mit seinen Kräften haushält, tut Gutes für sich und seine Mitmenschen.

 

... sind Menschen, die viel Zeit investieren in ihre Aus- und Fortbildung, um ihren Dienst qualifiziert ausüben zu können.

 

... sind immer auch Beschenkte. Ehrenamtliche erleben, dass sie geben und nehmen, dass sie Freude und Dankbarkeit zurückbekommen und dass sie in der Begegnung mit anderen Erfahrungen machen, die den Horizont weiten.

 

Paul Weismantel

aus: Paul Weismantel: Wie gut, dass es dich gibt. Ein Dankeschön. 5. Auflage 2007, Schwabenverlag, Ostfildern, S. 5.

www.pfarrbriefservice.de