Fotos und Impressionen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Veranstaltungsfotos und andere Impressionen aus unserer Gemeinde. Sollten Sie nocheinmal Fotos aus vergangenen Jahren ansehen möchten oder an Mitteilungen über St. Barbara in Printmedien, Funk und Fernsehen interessiert sein, finden Sie diese im "Fotoarchiv" oder unter "In Presse und Medien".


St. Nikolaus besucht Kindergarten und Seniorentreff

Zur Adventfeier des Seniorentreffs hat der Kindergarten wieder unsere Senioren besucht und neben einigen Liedern auch den Nikolaus, verkörpert von Herrn Zwickler, mitgebracht.

 

Es war wieder ein schöner Nachmittag für Kinder und Senioren. Allen Beteiligten und besonders unserem Nikolaus herzlichen Dank!

Irish-Folk mit Ring of Kerry

Das jährliche Weihnachtskonzert mit Ring of Kerry ist zur festen Gemeindetradition geworden und auch in diesem Jahr war der weihnachtliche Irish-Folk-Abend wieder ein voller Erfolg und gute Stimmung garantiert.

 

Allen Akteuren auf und abseits der Bühne herzlichen Dank für den tollen Abend!

Offener Frauentreff im Dezember

Das letzte Treffen des "Offenen Frauentreffs" im Jahr wird traditionell mit Bratäpfeln und Feuerzangenbowle begangen und auch in diesem Dezember haben sich Frauen unserer Gemeinde wieder getroffen, um gemeinsam ein weihnachtliches Treffen zu gestalten.

Aufbau der Kirchenkrippe

Nun steht sie wieder - die wohl schönste Kirchenkrippe Duisburgs! Rechtzeitig zum Beginn der Adventszeit haben wir unsere Kirchenkrippe aufgebaut und Maria und Joseph machen sich auf den Weg nach Bethlehem! Bis zum Weihnachtsfest werden Maria und Joseph ihrem Ziel immer näher kommen und die Krippe nach und nach weiter geschmückt werden.

Allen Helfern herzlichen Dank

Einstimmung in den Advent

Bei Weihnachtsgebäck, Glühwein und Tee haben wir wieder gemeinsam Adventlieder gesugen und lustige und besinnliche Geschichten rund um Advent und Weihnachten gehört. Gemeinsam konnten wir dem Stress für ein paar Stunden entfliehen und uns auf die beginnende Adventszeit einstimmen. Es war wieder sehr schön!

Staatliches Sinfonieorchester Kaliningrad

Das Konzert des Staatlichen Sinfonie Orchesters in der Kirche am Sonntag, den 26. November, war ein schöner musikalischer Nachmittag. Die Kirche war voll , das heißt sehr gut besucht. Nach den Grußworten von Herrn Linne (Vorsitzender Förderverein St. Barbara) und Herrn Börner (MdL u. Schirmherr) begann der erste Teil des Konzertes mit klassischer Musik. Tschaikowsky, Mendelssohn und Klinger. Es war mitreißend und durch die besondere Akkustik so bewegend, dass ich Gänsehaut bekam. Nach der Pause gab es noch moderne Musik von den Beatles, ABBA und französische Chansons. Eine gelungene Veranstaltung!
(Ein Rückblick von Inge Joosten)

Krabbelgottesdienst

Einmal im Monat ist es soweit: In St. Barbara spielt sich das große Krabbeln ab. – Nein, das hat nichts mit dem gleichnamigen Trickfilm zu tun, auch nichts mit Ungeziefer, sondern eher mit den kleinsten Mitgliedern unserer Gemeinde. Die sind nämlich mit ihren Familien herzlich zum Krabbelgottesdienst eingeladen.

Wir glauben, die Kinder bekommen mehr mit, als man meint. Jetzt, in den ersten Lebensjahren, werden so viele Grundsteine gelegt, die später ihr ganzes Leben prägen und beeinflussen. Da ist es doch schön, wenn sie jetzt schon erfahren, da gibt es einen Gott, der mich liebt. In unseren Mini-Gottesdiensten (Dauer ca. 30 Minuten) singen wir gemeinsam ein paar Mitmachlieder und hören interaktiv eine Geschichte aus der Bibel. Am Ende gibt es für die Erwachsenen noch einen kleinen Impuls zum Mitnehmen. Nebenbei können die Kinder (und natürlich auch die Eltern) untereinander Kontakt aufnehmen.

 

Neugierig geworden? Dann kommen sie doch mal ganz unverbindlich vorbei. Größere Geschwisterkinder sind natürlich auch willkommen.

Messdieneraufnahme

Am Christkönigstag konnten wir sechs neue Messdienerinnen und Messdiener in die Gemeinschaft unserer Ministranten aufnehmen und Sofie Heisterkamp wurde in die Leiterrunde der Messdiener aufgenommen. Allen neuen Messdienerinnen und Messdienern wünschen wir viel Freude für ihren neuen Dienst am Altar!

Firmung in Hamborn

Am 24.11.2017 war Weihbischof Wilhelm Zimmermann zur Firmung nach Hamborn gekommen und hat in der Josephskirche in Hamborn-Wittfeld allen Firmlingen der Großpfarrei St. Johann das Sakrament der Firmung gespendet. Auch auch St. Barbara wurde einige Jugendliche gefirmt. Ihnen und allen Firmlingen herzlichen Glückwunsch!

Chagall-Projekt in St. Barbara

Am ersten und zweiten Freitag im November fand in unserer Gemeinde das Chagall-Projekt statt. Referent war an beiden Abenden Pastor Ulrich Wojnarowicz, bekannt durch seine Einsätze als Gastpriester in unserer Gemeinde. Sehr zugute kam uns seine Erfahrung als Kunsthistoriker. Unter dem Motto „Glücklich ist die Seele, die liebt“ brachte er uns Chagalls Bilder von Paaren nahe und führte uns an ein „Haus aus Licht“, Chagalls Glasfenster, heran.

 

Spannend war es, unter seiner Anleitung die Bilder und Fenster zu betrachten und zu beschreiben, was wir sahen. So kamen nach und nach immer mehr Details zum Vorschein. Als Kunsthistoriker konnte Herr Wojnarowicz uns Hintergrundinformationen geben, etwa über die Bedeutung der Stadt Paris und einige ihrer Bauwerke, auf die sich manche Bilder beziehen, oder auch über die Technik, mit der das Glas für die Fenster gefärbt und wie die einzelnen Stücke zusammengesetzt werden.

 

Besonders bei den Glasfenstern war die Betrachtung unter dem kunsthistorischen Aspekt einerseits und dem theologischen Aspekt andererseits, beeindruckend. Dass die Leiter in der Kreuzigungsszene im Fenster der Allerheiligenkirche in Tudeley nicht nur als Hilfsmittel zur Kreuzabnahme, sondern auch als Verbindung zwischen Judentum und Christentum gesehen werden kann, wäre zumindest mir ohne Weiteres nicht aufgefallen…

 

Erfrischend erklärte Herr Wojnarowicz, die Bedeutung eines Bildes entstehe beim Betrachten. Nicht die vom Künstler gemeinte Bedeutung sei „richtig“. Für jeden Betrachtenden könne sich seine eigene, subjektiv richtige Bedeutung ergeben.

 

Mit entspannten Gesprächen, unter anderem hierüber, endeten zwei sehr schöne Abende. Das war sicher nicht die schlechteste Art, zwei Novemberabende zu verbringen, weitere Projekte dieser Art wären herzlich willkommen!

(Ein Bericht von Dorothee Schäfer)

Martinsmesse mit dem Kindergarten und den Kommunionkindern

Zu St. Martin hat unser Kindergarten wieder die Messe mitgestaltet und die Kinder haben ihre vielen bunten Martinslaternen mit in die Kirche gebracht und sind mit Martin und dem Bettler durch die Kirche gezogen. Außerdem wurden in dieser Messe die neuen Kommunionkinder vorgestellt und haben jeweils eine Kerze entzündet. Auch das Kommunionbild, das die Vorbereitungszeit begleiten wird, steht nun fertig in der Kirche.

Allen Beteiligten des schönen Martinsgottesdienstes herzlichen Dank!

Kennenlernnachmittag der Kommunionkinder

Unsere Kommunionkinder haben den Weg der Kommunionvorbereitung begonnen und sich am 11.11.2017 zu einem Kennenlerntag getroffen. Passend zum Kommunionmotto "Weg" haben sie ihre Fußabdrücke mit Schrumpffolie genommen und so mit ihren eigenen verkleinerten Fußabdrücken das Kommunionbild in der Kirche gestaltet.

Wenn die Blätter fallen...

dann ist nicht nur der Herbst gekommen, sondern dann muss auch das Laub gekehrt werden, damit niemand auf nassem Laub ausrutscht und die Grünanlagen der Kirche nicht im Laub versinken. 27 Säcke Laub sind allein am letzten Oktober-Wochenende zusammengekommen! Herzlichen Dank den drei fleißigen Ehrenamtlichen!

65-jähriges Kirchweihjubiläum

Am 18. und 19. Oktober 1952 konnte unsere heutige Barbarakirche geweiht werden und ist seither zentraler Ort unserer Gottesdienste und unseres Gemeindelebens. Zahlreiche Taufen, Kommunionen, Firmungen, Hochzeiten und Totenmessen wurden seit 1952 hier gefeiert und in diesem Jahr feiern wir bereits das 65-jährige Kirchweihjubiläum. Da die Tage der Kirchweihe in diesem Jahr auf Werktage fallen, haben wir bereits im Sonntagsgottesdienst am 15. Oktober unser Kirchweihfest gefeiert und anschließend zum Umtrunk unter die Orgelempore eingeladen.

Gemeindemusical "Herkules"

Viele kleine und große Darsteller aus unserer Gemeinde haben beim Gemeindemusical 2017 mitgewirkt und "Herkules" aufgeführt. Herkules, der Sohn des Zeus und einer menschlichen Frau, muss als Halbgott erst seinen Mut beweisen, um einen Platz im Olymp zu bekommen. Verschiedene Prüfungen meistert Herkules mit seinen Freunden, verliebt sich in Megara und wird letztlich in den Olymp aufgenommen.

 

Es war dank der beiden Aufführungen wieder ein schönes Musical-Wochenende für unsere Gemeinde! Herzlichen Dank allen Darstellerinnen und Darstellern und auch all denen, die hinter den Kulissen und bei der Verpflegung geholfen haben!

Erntedankfest mit dem Kindergarten

Zum Erntedankfest haben unsere Kindergartenkinder wieder den Gottesdienst mitgestaltet und uns mit dem "Spiel der Sonnenblume" das Wachsen der Sonnenblumen vorgestellt: Im kalten Winter ruhen die Samenkörner der Sonnenblumen tief in der Erde und sind vor Kälte geschützt, doch wenn die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, dann recken und strecken sich die Samen zur Sonne hin und beginnen zu sprießen. Die Sonnenblumen wachsen zu kleinen Pflänzchen heran und wachsen im Jahresverlauf immer weiter und im Herbst leuchten überall große Sonnenblumen.

 

Allen Kindergartenkindern herzlichen Dank für die schönen Lieder und das Schauspiel zum Erntedank und allen Erzieherinnen herzlichen Dank für die Vorbereitung!

Jahresausflug der kfd St. Barbara

Am Mittwoch, den 13.9.2017, starteten 50 Frauen und 3 Männer (inkl. Busfahrer) zum Jahresausflug der kfd St. Barbara zum Baldeneysee in Essen. Vorab hatte es Wetterwarnungen gegeben, die Regen und Orkanböen prognostizierten. Ein vorsorglicher Anruf bei der weißen Flotte ergab, dass das Schiff auf jeden Fall fahren könne. Als wir die Schiffsplanken unter uns und zum Kaffeetrinken Platz genommen hatten, schien bis zum Ende unserer schönen Schifffahrt die Sonne. Am Ufer von Heisingen wehte zu unserer Begrüßung die kfd-Flagge. In Kupferdreh stieg dann unserer ehemaliger Pastor, Thomas Pulger, zu uns. Anschl. fuhren wir mit dem Bus weiter nach Heisingen zur Kirche St. Georg, wo wir mit Glockengeläut empfangen wurden. Nach einer Kirchenführung durch Pastor Pulger stellte uns der Kantor der Gemeinde die schöne Orgel vor. Wir sangen dann mit Orgelbegleitung "Großer Gott, wir loben dich". Den Abschluss in der Kirche bildeten eine von Frauke Westerkamp (kfd St.Georg) gestaltete Andacht und der Segen von Pastor Pulger. Im Gemeindesaal erwartete uns ein von den dortigen kfd-Damen vorbereitetes riesiges Büfett mit vielen Salaten und Schnittchen. An den Tischen fand ein reger Gesprächsaustausch mit den

Gastgeberinnen statt. Satt und glücklich, mit Glockengeläut und Reisesegen ging es zurück nach Hamborn.

 

Allen, die den Ausflug vorbereitet haben, herzlichen Dank! Besonders gilt unser Dank auch der Gastfeundschaft der kfd St. Georg!

Hamborner Fuß- und Buswallfahrt

Zum 238. Mal fand in diesem Jahr die Hamborner Fußwallfahrt nach Kevelaer statt. Trotz des schlechten Wetters sind wieder über 100 Hamborner die 47 Kilometer nach Kevelaer gelaufen und auch aus unserer Projektgemeinde waren wieder einige Pilger dabei. Am Sonntag folgten dann die Hamborner Buspilger und um 18 Uhr fand wieder die große Hamborner Pilgermesse in der Marienbasilika statt, bei der auch Messdiener aus St. Barbara dabei waren.

Ausflug des Seniorenkreises

Einmal im Jahr lädt das Seniorentreffen nicht zu Kaffee und Kuchen in den Gemeindesaal ein, sondern macht einen gemeinsamen Ausflug. Bei eher mäßig gutem Wetter ging es in diesem Jahr an die Rheinterassen in Rees, wo unsere Senioren Kaffee und auch noch ein leckeres Abendessen genossen. Trotz des trüben Wetters war es wieder ein gelungener und sehr schöner Jahresausflug.

 

Den Verantwortlichen, die den Ausflug organisiert haben, herzlichen Dank!

Heisingen meets Röttgersbach

Am Samstag, den 05.08.2017, hatte die kfd St. Barbara Besuch. Die kfd St. Georg aus Essen-Heisingen (der neuen Gemeinde unseres ehemaligen Pastors Thomas Pulger) kam mit einer Gruppe von 8 Frauen zu uns. Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken mit leckeren, von unseren Frauen selbstgemachten Kuchen, zeigten wir den Gästen unsere Kirche. Pastor Pulger, der bereits seit dem Kaffeetrinken dabei war, erklärte  die wichtigsten Kunstwerke und Fenster. Auf der Empore spielte Pastor Pulger auf der ihm bestens bekannten Orgel einige Lieder, die wir mit mehr oder weniger gutem, aber lautem Gesang  begleiteten. Aschließend kam Frau Hoffmann noch zu uns in den blauen Slon und stellte unser Modell der Projektgemeinde vor. Den Abschluss des Nachmittags bildete die Teilnahme an der Eucharistiefeier um 17.15 Uhr. Frau Hauschild hatte diesen Gottesdienst zum Thema "Schöpfung" vorbereitet. Die Frauen waren sehr angetan von der Gestaltung dieser Messe. Wir waren ein wenig stolz, dass wir in unserer kleinen Projektgemeinde auch etwas sehr Gutes vorweisen konnten. Zufrieden und froh machte sich die Gruppe gegen 18.30 Uhr auf den Heimnweg nach Essen-Heisingen. Einige werden wir spätestens bei unserem Jahresausflug zum Baldeneysee wiedersehen.

 

Es war für unsere kfd St. Barbara eine große Freude die kfd Heisingen zu Gast zu haben. Herzlichen Dank dafür!

Chorausflug Cäcilia Hamborn und St. Barbara

Die Chöre Cäcilia Hamborn und St. Barbara, die seit längerer Zeit einen Zusammenschluss bilden, haben einen geselligen Chorausflug zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe unternommen, um so nicht nur den gemeinsamen Gesang, sondern auch die Gemeinschaft untereinander zu pflegen.

 

Interessierte Mitsänger und Mitsängerinnen sind der Chorgemeinschaft stets willkommen! Die wöchentlichen Proben finden dienstags um 19:30 Uhr im Gemeindesaal von St. Norbert (Norbertuskirchplatz 10 - 47166 DU) statt.

Barbara-Fest(ival)

Trotz des eher schlechten Wetters haben viele Gemeindemitglieder, Freunde und Gäste den Weg zum Barbara-Fest(ival) gefunden und es war wieder ein schönes Fest für Kinder, Familien und Senioren aus dem ganzen Röttgersbach.

 

Allen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank!